Home / AUO / Warum 2011 mit keinen Tablets mit OLED Displays zu rechnen ist!

Warum 2011 mit keinen Tablets mit OLED Displays zu rechnen ist!

barry-young-interview.jpg

In einem Interview mit Barry Young dem Managing Direkter der OLED-Association. (Vereinigung der OLED Hersteller)
erklärt er warum 2011 die Nachfrage von AMOLED Panels für den Smartphone Markt weiter hoch bleibt, bzw. das die Hersteller nun alle Produzenten von mobilen Geräten mit OLEDs bedienen werden können. So musste ja HTC beispielsweise von OLED auf LCD wechseln da Samsung Mobile Display nicht genug Panels liefern konnte. Samsung, LG-Display, AUO, und CMEL werden statt 34 Millionen dieses Jahr 68 Millionen kleinere bis mittlere Panels produzieren.

Weiters erklärt Barry Young das Samsung Mobile Display die 5.5 Gen Fertigungsanlage im Mai 2011 fertig gestellt wird, Samsung allerdings 3-4 Monate danach noch benötigt um grössere Panels für den Tablet Markt herstellen zu können. Man kann also davon ausgehen das 7-9 Zoll AMOLED Panels erst Ende 2011 auf den Markt kommen werden. Bedeutet das die Gerüchte rund um das Galaxy-Tab-2 nicht stimmen.

The video and technical specifications in the youtube video will be a fake!
[adsense:300×250:9926047622]

About the OLED-Association:
The OLED industry is expected to grow in size and importance and should change the viewing experience for commercial and consumer users while lowering energy use. As the voice of the industry, OLED-A represents the collective interests of its membership, and is an advocate for the industry in the areas of public policy, environment, market creation, workforce development and investor relations.

Today, the technologies created by OLED members are applicable to a number of related industries, such as flat panel display, solid state lighting and organic electronics. Accordingly, OLED-A will help to spread the word and become a forum for both advancing the technology and expanding its markets.

Schreibe einen Kommentar

Top