Home / Samsung / Samsung Galaxy Note 3 ohne flexibles AMOLED Galaxy S4 Mini technische Details

Samsung Galaxy Note 3 ohne flexibles AMOLED Galaxy S4 Mini technische Details

In einer Analyse von Kore Investment and Securities wird klar das das Galaxy S4 Mini ein 4.3 inch Super Amoled Display mit qHD Auflösung (540×960, 256 ppi) haben wird.
In diesem Dokument wird auch schnell klar das die Gerüchte rund um das Galaxy Note 3 und einen flexiblen AMOLED falsch sind. Das Galaxy Note3 wird mit einem 6 Zoll AMOLED auf den Markt kommen.

Nun zu den Fakten:

Samsung Galaxy S4 Mini technische Details

Samsung hatte mit dem Galaxy S3 Mini nicht den Erfolg den man erzielen wollte. Deshalb wurde das S4 Mini dises mal parallel zum S4 mitentwicket und zeigt eindeutig bessere technische Daten. Samsung konzentriert sich nun auch auf die mid-range Produktlinie und unterstreicht dies mit dem Galaxy S4 Mini.

Das Galaxy S4 mini wird mit folgenden Komponenten ausgerüstet sein 1.6 GhZ dual-Core (Exynos 5210) and a 4.3 inch Super Amoled Display mit qHD Auflösung (540×960, 256 ppi), 1 GB (3G), 2 GB (LTE) Ram, 32 GB Memory, Android 4.0 8MP camera and a 2,100 mAh battery
Galaxy-s4

Samsung bestätigt neues Smartphone mit 6 Zoll AMOLED

Es gilt als fix das Samsung ein neues Flagship Smartphone mit einen 6 Zoll AMOLED auf den Markt bringen wird.
Man kann davon ausgehen das es sich hier um das Galaxy Note 3 handelt.
Samsung Display rüstet die A2P5 Produktionslinie schneller aus und diese soll bis July betriebsbereit sein.Scheinbar ist die Nachfrage höher als gedacht, und die Gerüchte das Samsung beim Galaxy Note3 auf LCD Displays umswitched sind nicht korrekt.
Samsung-display-6-inch-smartphone

Galaxy Note3 kommt sicher nicht mit einen flexiblen AMOLED

Samsung Mobile Display CES-2011
Es gab in den letzten Wochen ebenfalls Gerüchte demnach sollte das Galaxy Note3 mit einen flexiblen AMOLED auf den Markt kommen. Auch diese Gerüchte sind einfach nicht korrekt und wir erklären hier warum:
Samsung Display plant flexible AMOLED Panels in der A2 P3 Linie zu produzieren. Die Kapazität liegt bei 24.000 sheets basierend auf der 5.5G Anlage. Das ist viel zuwenig um ein Produkt wie das Galaxy Note 3 damit auszustatten. Samsung Display plant natürlich die Erweiterung der Anlage. Samsung plant mit dem Brand Namen YOUM die Einführung von neuen Produkten mit flexiblen OLEDs in 2014.
LG Display hat beispielsweise nur eine Kapazität von 8.000 sheets basierend auf einer 4G Anlage.

Ein weiteres Problem ist das Samsung Display noch nicht bereit ist für die Massenproduktion. Einige wichtige Teile sind noch nicht in der Produktionsanlage installiert, dies sollte im 1H2013 fertig gestellt werden.
Samsung Display hat das Ziel die Massenproduktion im 2H2013 hochzufahren.
timeline-5.5g-samsung-display
Quelle:OLED-Display.net

Check out this article also in German at OLED.at
https://www.oled.at/samsung-galaxy-note-3-ohne-flexibles-amoled-galaxy-s4-mini-technische-details/

Schreibe einen Kommentar

Top