Home / Samsung / Samsung Display verzögert Produktion von flexiblen AMOLEDs

Samsung Display verzögert Produktion von flexiblen AMOLEDs

Samsung Displays Ziel – eine Massenproduktion von flexiblen Vollfarb-AMOLED Displays – wird nicht erreicht werden. Zurzeit will Samsung Display die AMOLED-Display-Produktionskapazitäten aufgrund der hohen Nachfrage verbessern. Einer der Gründe ist der erfolgreiche Smartphone-Sektor mit dem Galaxy S3.

Samsung Display kann 56,000 Glasträger pro Monat produzieren und will die Kapazität auf 64,000 Träger erhöhen.

Samsung hat keinen neuen Zeitpunkt veröffentlicht, wann das koreanische Unternehmen bereit ist, flexible AMOLEDs massenproduzieren zu können.

Source: Etnews

Flexible AMOLED

4,5 Zoll WVGA
Flexible AMOLED mit der höchsten Auflösung weltweit

Auflösung: 480 × 800
Biegeradius: < 10mm
Gewicht: 2,1 g
Dicke: 0,27 mm
Farbtiefe: 16,7 Mio.
Helligkeit: 300 cd / m²

CES-2011 in Las Vegas

Bei der CES 2011 präsentierte SMD seine flexiblen AMOLED-Displays.

Fotos von oled-display.net

Samsung Mobile Display CES-2011 von erich_strasser bei Flickr

Samsung Mobile Display CES-2011 von erich_strasser bei Flickr

Samsung Mobile Display CES-2011 von erich_strasser bei Flickr

Samsung Mobile Display CES-2011 von erich_strasser bei Flickr

Samsung Mobile Display CES-2011 von erich_strasser bei Flickr

Samsung Mobile Display CES-2011 von erich_strasser bei Flickr

Samsung Mobile Display CES-2011 von erich_strasser bei Flickr

Samsung Mobile Display CES-2011 von erich_strasser bei Flickr

Samsung Mobile Display CES-2011 von erich_strasser bei Flickr

Schreibe einen Kommentar

Top