Home / Samsung / Samsung Display erhöht das Investment in OLED – Apple verhandelt Lieferungen von OLEDs für ihre Produkte

Samsung Display erhöht das Investment in OLED – Apple verhandelt Lieferungen von OLEDs für ihre Produkte

Die Gründung von Samsung Display wurde vor einigen Tagen offiziell vollzogen. Das Unternehmen wird den LCD-und OLED-Display-Betrieb mit einem Jahresumsatz von mindestens 30 Billionen Won durchführen. Das würde es das größte Display-Unternehmen der Welt machen. Das neue Unternehmen verfügt über fünf weltweite Produktionsstandorte mit rund 20.000, laut Firma.

Samsung Display plant, die Investitionen in OLED zu erhöhen; mit diesem erhöhten Volumen kann Samsung Display AMOLEDs für Apples iPhone, iPod oder iPad anbieten, sagte ein Samsung-Manager unter der Bedingung der Anonymität.

Bisher hat Apple Fragen über die Output-Bindung und das Produktvolumen, denn Samsungs OLED-Geschäft ist nicht ganz in der richtigen Spur. Aber die Chancen, die Mauer zu durchbrechen, sind gestiegen, meinte ein Samsung-Manager.

Apple braucht Millionen von AMOLEDs für ihre Produkte, aber im Moment sind die Produktionskapazitäten dafür noch nicht bereit.

Quelle: Koreatimes

Dies war ein Plan von Samsung Mobile Display für OLED Produktionslinien. Mit dem neuen Unternehmen Samsung Display und dem verstärkten Investment wird sich dieser verändern.

Schreibe einen Kommentar

Top