Home / Allgemein / OLED-Panel-Umsatz steigt im Jahr 2019 um 19 Prozent

OLED-Panel-Umsatz steigt im Jahr 2019 um 19 Prozent

Der Umsatz aus dem Verkauf von OLED-Display-Panels wird 2019 um 19% auf 31 Milliarden US-Dollar steigen, so das jüngste Update des vierteljährlichen OLED-Auslieferungs- und Fabriknutzungsberichts.  OLED-Panel-Einheiten in allen Anwendungen werden um 22% auf 610 Millionen wachsen, und die Versandfläche wird um 35% auf über 9 Millionen Quadratmeter wachsen.Mit dem Q4-Update hat DSCC seine Jahresprognose für den Versand von OLED-Panels bis 2022 aktualisiert, und wir erwarten weiterhin ein dramatisches Wachstum bei allen wichtigen OLED-Anwendungen und das Auftreten erheblicher Mengen an Lieferungen in den heutigen Nischenanwendungen.

  • Der Umsatz des OLED-Panels wird sich von 2017 bis 2022 mehr als verdoppeln und um 16% CAGR auf 48,9 Milliarden US-Dollar steigen.
  • Die Auslieferungen von OLED-Flächen werden von 2017 bis 2022 um 36% CAGR steigen, da das Fernsehen einen immer größeren Anteil am OLED-Mix ausmacht, von weniger als 5 Millionen Quadratmetern auf 23,1 Millionen Quadratmeter.
  • Die Lieferungen von OLED-Einheiten werden im Jahr 2022 die Milliardengrenze überschreiten und von 2017 bis 2022 um 18% steigen. Während das Fernsehen ein kleiner Teil der OLED-Einheiten bleiben wird, wird OLED-TV zwischen 2017 und 2022 mit einer durchschnittlichen Wachstumsrate von 50% von 1,7 Millionen auf 13,1 Millionen wachsen.
  • Smartphone-Einheiten werden von 404 Millionen auf 899 Millionen Einheiten wachsen, eine 17%ige CAGR.
  • Neben anderen Anwendungen als Smartphones und Fernsehern wird der Versand von OLED-Panels in Einheiten um 20% CAGR von 43 Millionen auf 108 Millionen Einheiten steigen. Smart Watch wird die zweitgrößte Anwendung in Bezug auf die Einheiten bleiben.

Eine der dramatischsten Entwicklungen bei der Auslieferung von OLED-Panels in den letzten zwei Jahren ist die Zunahme der Bildschirmgröße von Smartphones. Wie in der Grafik dargestellt, waren 2017 mehr als 80% der verkauften OLED-Smartphone-Panels weniger als 6 Zoll, aber im nächsten Jahr wird sich dies umkehren, und mehr als 80% werden mehr als 6″ sein. Wir gehen davon aus, dass der „Sweet Spot“ des Marktes unter 6,5″ bleiben wird, wobei ein wachsender Anteil von viel größeren Bildschirmen (größer als 7,2″) mit der Einführung von faltbaren Telefonen eintrifft.

Das Wachstum des Segments der faltbaren Smartphones zeigt sich in den nächsten beiden Charts; während die faltbaren Panels etwas mehr als 5% der Lieferungen von OLED-Smartphone Panels ausmachen werden, werden sie aufgrund ihrer größeren Bildschirmgröße und vor allem höherer Preise 16% des Umsatzes der OLED Panels im Jahr 2022 mit einem Umsatz von 5,5 Milliarden US-Dollar ausmachen.

Trotz des Wachstums der Umsätze mit faltbaren Panels gehen wir davon aus, dass die Umsätze mit OLED-Smartphone-Panels ab 2022 zurückgehen werden, da der anhaltende Preisdruck auf starre und flexible OLED-Panels, getrieben durch ein anhaltendes Überangebot, das Wachstum der Einheiten überkompensiert.

Der Bericht gibt eine detaillierte Prognose der Lieferungen von OLED-Panels nach Anwendungen, einschließlich Einheiten, Umsatz, ASPs, Formfaktoren und anderer Parameter. Das nächste Diagramm über den Umsatz mit OLED-Panels nach Anwendungen zeigt, dass, obwohl der Umsatz mit Smartphones im Jahr 2018 mit 20,3 Milliarden US-Dollar oder 87% des Gesamtumsatzes die OLED-Branche dominiert, und Smartphones auch in Zukunft die größte Anwendung beim Umsatz sein werden, viele andere Anwendungen zu größeren Unternehmen heranwachsen werden:

  • Der Umsatz mit TV-Panels wird 2018 über 2 Milliarden US-Dollar liegen und bis 2022 auf mehr als 6 Milliarden US-Dollar steigen.
  • Der Umsatz von Smart Watch wird 2018 über 1 Milliarde US-Dollar liegen und bis 2022 auf 1,4 Milliarden US-Dollar steigen.
  • Tablet Pcs werden im Jahr 2020 fast 1 Milliarde Dollar betragen und im Jahr 2022 auf 2,4 Milliarden Dollar wachsen.
  • Notebooks und Monitore werden 2022 2,9 Milliarden Dollar bzw. 1,4 Milliarden Dollar ausmachen.
  • Automotive Panels werden sich einer Milliarde Dollar nähern.

Im Hinblick auf den Bildschirmbereich verliert das Smartphone, wie in der nächsten Grafik dargestellt, deutlich an Bedeutung, und es wird erwartet, dass das Fernsehen das Smartphone im Jahr 2020 flächenmäßig übertreffen wird. Bis 2022 wird der Fernseher 53% der gesamten OLED-Panelfläche ausmachen, während das Smartphone 39% und alle anderen Anwendungen die restlichen 8% ausmachen.

Vergleicht man diese beiden Diagramme, so wird der aufmerksame Leser feststellen, dass TV-Panels auf Flächenpreisbasis deutlich günstiger sind als alle anderen Anwendungen; dies gilt für den aktuellen Markt und wird auch weiterhin der Fall sein.

  • OLED-TV-Panels haben einen Durchschnittspreis von 771 US-Dollar pro Quadratmeter im Jahr 2018, und wir erwarten, dass dieser Preis bis 2022 auf 488 US-Dollar pro Quadratmeter sinken wird (im Vergleich dazu liegen die Preise für LCD-TV-Panels im vierten Quartal 2018 im Bereich von 170-200 US-Dollar pro Quadratmeter).
  • OLED-Smartphone-Panels im Jahr 2018 haben zu einem durchschnittlichen Flächenpreis von 5844 US-Dollar pro Quadratmeter verkauft, und dieser wird voraussichtlich auf 3720 US-Dollar pro Quadratmeter im Jahr 2022 sinken, aber denken Sie auch daran, dass im Jahr 2022 16% dieser OLED-Smartphone-Einnahmen klappbare Panels sein werden, die auf Flächenbasis eine Preisprämie erzielen werden.
  • Smart Watch Panels haben einen durchschnittlichen Flächenpreis von mehr als 42.000 US-Dollar pro Quadratmeter im Jahr 2018, und obwohl dieser sinken wird, wird er 2022 weiterhin 30.000 US-Dollar pro Quadratmeter überschreiten.
  • In der OLED-Industrie werden die Flächenpreise über alle Anwendungen hinweg von 3922 US-Dollar pro Quadratmeter im Jahr 2018 auf 2119 US-Dollar pro Quadratmeter im Jahr 2022 sinken, da der kombinierte Effekt von Preisrückgängen in jeder Anwendung und der Verlagerung zum Fernsehen den Durchschnittspreis senkt.
    Wenn wir bedenken, dass selbst nach vier weiteren Jahren des Preisverfalls die durchschnittlichen Flächenpreise für OLED-Panels mehr als das Zehnfache der aktuellen Preise für LCD-TV-Panels betragen werden, ist es leicht zu verstehen, warum jeder große Panelhersteller in der Branche in OLED investiert hat.

Quelle

oled-markt-2016-2022

Top