Home / NOKIA / Nokias ClearBlack AMOLED-Display-Technologie

Nokias ClearBlack AMOLED-Display-Technologie

Nokia setzte ihr ClearBlack AMOLED Display schon bei einigen Smartphones ein (Lumia 900, Lumia 800, X7 und E7).
Wir haben bereits erfahren, dass Nokia einen Polarisationsfilter nutzt, der das einfallende Licht blockiert und so kann Nokia eine bessere Qualität im Freien erreichen.
Im Nokia Blog erklärt das Unternehmen, wie es im Detail funktioniert:

  1. Es trifft den linearen Polarisator, dies polarisiert das Licht vertikal. (Polarisieren bedeutet – grob – das Ausrichten der Wellenvibration in eine bestimmte Richtung).
  2. Dann trifft es die kreisförmige Verzögerungsschicht. Diese wandelt das Licht wieder, so dass es rechts-zirkular polarisiert.
  3. Dann trifft es den Bildschirm und prallt daran ab, was die Drehung des Lichts nach links ändert.
  4. Es geht zurück durch die Verzögerungsschicht. Wenn dies geschieht, wird das Licht horizontal polarisiert.
  5. Schließlich trifft es auf den linearen Polarisator. Da das Licht horizontal zu diesem Zeitpunkt polarisiert wird es vollständig durch dieses optische Lösung blockiert.

Super-AMOLED vs ClearBlack AMOLED

Samsung nutzt fast die gleiche Technologie mit Super-AMOLED. Hier sind einige Bilder zum Vergleich:

Bild in Originalgröße

One thought on “Nokias ClearBlack AMOLED-Display-Technologie

Schreibe einen Kommentar

Top