Home / Amoled / BOE OLED bald Marktführer bei Flexiblen Displays?

BOE OLED bald Marktführer bei Flexiblen Displays?

BOE kündigt Pläne für seine vierte flexible OLED-Linie in Fuzhou, Fujian, an.

Vor einigen Wochen berichteten wir dass, BOE mit dem Bau der dritten flexiblen AMOLED-Produktionslinie 6-Gen im Stadtteil Liangjiang (B12-Linie) in Chongqing begonnen hat. Die Chongqing-Linie wird die erste flexible 6-Gen-OLED-Fabrik von BOE in Chengdu (die B7) und die zweite Linie in Mianyang ergänzen.

BOE geht nun einen Schritt weiter und kündigt weitere große Investitionen an. Eine weitere flexible OLED Fabrik soll in Fuzhou, Fujian entstehen.
Diese Fabrik wird ähnlich sein wie die anderen Fabriken von BOE – eine 6-Gen (1500×1850 mm) Linie mit einer Kapazität von 48.000 Substraten. Die Investitionssumme beträgt 46,5 Milliarden Yuan (rund 6,75 Milliarden USD). Diese vierte Linie wird die gesamte flexible OLED-Kapazität von BOE auf 192.000 monatliche Substrate erhöhen und damit Samsung Display von der Kapazität überholen.

Die Ankündigung von BOE besagt, dass sie bereits den Rahmenvertrag für diese Investition mit der Stadtverwaltung von Fuzhou und den lokalen Investitionsgruppen unterzeichnet hat – aber dies bedarf noch der Zustimmung des BOE-Vorstands und das Dokument dient nur als Grundlage für zukünftige Verhandlungen aller beteiligten Parteien.

BOE nennt keine genauen Daten für dieses Projekt, aber es sagt, dass es 3 Jahre dauern wird, bis die Massenproduktion erreicht ist, ab dem Moment, in dem das Projekt gestartet wird.

Welches Potential hat BOE?


BOE präsentiert seine neuesten flexiblen AMOLED-Display-Lösungen für die Zukunft von Smartphones, die sich biegen, falten, rollen und sogar im Wind flattern lassen. Die flexiblen Displays von BOE werden für Roboter mit Touch-Steuerung, intelligente Lautsprecher und ein flexibles AMOLED-Display in S-Form im Auto gezeigt. 8K-Displays, Mikrodisplays, QLED-Displays und andere IoT-Lösungen wie das TFT-basierte AMOLED-Fingerabdruckerkennungssystem, das an jeder Stelle des Anzeigebereichs funktioniert.

Das von BOE vorgestellte, klappbare Vollbild-Display WQHD AMOLED erreicht mit einem Radius von nur 1 mm minimale dynamische Biegung. Er kann mehr als 100.000 Mal gebogen werden und hat einen NTSC-Farbraum von bis zu 118%. BOE stellt eine 5.99″ aus. FHD+ 2160×1080 Flexibles AMOLED faltbares Mobiltelefon und ein 7,56″ faltbares Tablett. Das Display kann für Mobiltelefone im eingeklappten Zustand und für Tablets oder Monitore im ausgeklappten Zustand verwendet werden.

Als eine der kommenden, möglicherweise revolutionären technischen Richtungen der OLED zeigt BOE seine OLED-Drucktechnologie, um die Zukunft von Smartphone-Displays mit ihrem 5,5″ FHD (1920×1080) druckenden flexiblen OLED-Display zu drucken.

UHD ist zu einem Schlüsselwort der SID 2018 für Material- und Ausrüstungslieferanten und Gerätehersteller geworden und markiert den Beginn der 8K-Ära. Zusätzlich zu den 110-Zoll 8K, 75-Zoll 8K und 65-Zoll 8K brillenlosen 3D-Displays präsentiert BOE auch 13,3-Zoll 8K-Display-Produkte, die die Entwicklung kleiner und mittlerer 8K-Produkte fördern.

BOE hat seit der Einführung der „8425-Strategie“, die bedeutet „8K fördern, 4K popularisieren, 2K ersetzen und 5G sinnvoll nutzen“, an Geschwindigkeit gewonnen. BOE hat kürzlich die 8K-Lösung auf den Markt gebracht, die die 4K/8K-Bild-Service-Cloud, den 8K-Decoder-Player und das 8K-Anzeigegerät von BOE integriert und es ermöglicht, 8K-Inhalte aufzunehmen, zu bearbeiten, zu übertragen und zu übertragen. Dies hilft, Probleme wie die Kosten und die massive Größe herkömmlicher Decoder-Player sowie den Mangel an 8K-Inhalten zu lösen und damit die schnellere Popularisierung von 8K zu fördern.

Unter mehreren Mikrodisplays auf dem BOE-Stand befindet sich ein siliziumbasiertes OLED AR-Produkt, das monokristallines Silizium als aktive Antriebsbackplane sowie hohe Auflösung, hohen Integrationsgrad, geringen Stromverbrauch, geringe Größe und geringes Gewicht aufweist. Unterstützt wird das AR-Produkt von einer 0,39-Zoll siliziumbasierten OLED, die mit 5644PPI die weltweit führende Pixeldichte aufweist, 17 mal so hoch wie ein Retina-Display, und einem Kontrastverhältnis von über 10000:1, das die Überlagerung und Interaktion zwischen virtuellen 3D-Bildern und realen Szenen ermöglicht. All dies sichert den Nutzern ein ultimatives Erlebnis und eröffnet neue Perspektiven in den Bereichen Bildung und Training, Videospiele, Heimdekoration, etc.

Darüber hinaus zeigt BOE seine neuesten Technologien und Produkte wie QLED, Mini-LED-Displays, eine Reihe neuer Anwendungen und Produkte, darunter gebogene Anzeigeinstrumente im Auto und BOE iGallery.

Summary
Reviewer
Erich Strasser
Review Date
Reviewed Item
Author Rating
5
Top