Home / Apple / Apple-Patent, das OLED-Displays für den möglichen Einsatz in künftigen iPhones / iPads verbessert

Apple-Patent, das OLED-Displays für den möglichen Einsatz in künftigen iPhones / iPads verbessert

Apple meldete ein Patent an, welches das Ziel hat, die Lebensdauer der Batterie mit OLED-Bildschirmen in einem iPhone oder iPad zu verbessern.
Apple-denkt, dass dieses Problem mit einem transparenten OLED-Display gelöst werden kann, welches vor einer weißen Hintergrund-Ebene positioniert wird, wie ein weißes reflektierendes Blatt. Die Anzeige würde auch über eine änderbare Opazität (Deckkraft) verfügen. Diese Schicht würde sich zwischen dem OLED-Panel und der Hintergrund-Ebene befinden.
Laut Anwendung kann „die änderbare Schicht umgeschaltet werden, im Ganzen oder in Teilen, aus einem undurchsichtigen oder semi-opaken Zustand zu einem transparenten oder semi-transparenten Zustand. In einer Ausführungsform kann die schaltbare Schicht undurchsichtig werden, z.B. schwarz, in Ermangelung einer aktuellen. Auf Antrag wird die schaltbare Schicht transparent, sodass die zugrunde liegende Hintergrund-Ebene sichtbar ist.“
Einen soliden weißen Hintergrund und eine lichtundurchlässige Schicht, die transparent gemacht werden kann, würden es transparenten OLED Panels erlauben, die Farbe Weiß darstellen zu müssen.

via Barry Young von der OLED-Association auf YouTube

Quellen:

Schreibe einen Kommentar

Top