OLED-Display Performance Steigerung beim Galaxy S5

Wir erklären euch Insider Details über das GS5 AMOLED DIsplay

Wir haben ja bereits ausführlich über das Galaxy S5 OLED DIsplay berichtet,Samsung Galaxy S5 OLED im Labor getestet, und Galaxy S5 OLED Pixelstruktur doch anders als beim S4.
In diesen ARtikel wollen wir euch ein paar Hintergrund Fakten präsentieren, wie Samsung Display diese unglaubliche Performance STeigerung gegenüber dem GS4 OLED Display erreichen konnte.
Im August 2013 kaufte Cheil Industries und Samsung Electronics die deutsche OLED Firma Novaled für über 260 Millionen Euro.
Novaled AG ist ein führendes Unternehmen in der Erforschung, Entwicklung und Vermarktung von Technologien und Materialien, welche die Leistung von Organischen Leuchtdiode und anderer organischer Elektronik steigern. Novaled bietet Herstellern von OLED Produkten eine einzigartige Kombination von patentrechtlich geschützter Technologie, Materialien und Expertise.

Im März 2014 Samsung SDI kaufte die gesamte Cheil Industries für 3.8 Milliarden Dollar. Samsung SDI gab damals bekannt das man
mit Cheil Industries bei den OLED Displays und Beleuchtungsprodukten speziell im Automobilbereich punkten will.

Warum diese Information wichtig ist dazu kommen wir noch später!

Wie schaffte Samsung Display diese verbesserte Performance?

Es gibt zwei wichtige Gründe

Gut zwei Jahr hat CHeil Industries an verschiedenen OLED Materialien darunter auch das grüne Phosphorescent HOst Material gearbeitet.
Jetzt war man zum ersten Mal bereit dieses optimierte Material an Samsung Display zu liefern.
Natürlich keimt die Frage auf wer hat denn das Material zuvor geliefert? Es war die amerikanische FIrma Universal Display.
Jang Jin Professer der Kyung Hee Universität bestätigt das mit einen verbesserten grünen phosphorescent Host Material der Stromverbrauch
bei gleichbleibender bzw. verbesserter Helligkeit reduziert werden kann.Ein Mitarbeiter von Cheil INdustries sagte das man das Material zu Samsung Display geliefert hat
und die koreanische Firma dies bereits für ein Smartphone Model einsetzt. Damit ist wohl klar welches Gerät damit gemeint wird, natürlich das GS5.
Cheil Industries will übrigens fünf Millionen Tonnen an organischen Materialen 2014 ausliefern. Nochmal kurz ein paar Zahlen.
GS5 Helligkeit von 351 cd/m², Note3 310 cd/m², GS4 287 cd/m² und trotzem hat das GS5 27 Prozent verbesserte Akkulaufzeit!

Es schaut danach aus das Samsung Display die OLED Material Zulieferer neu aufstellen will. Natürlich hat man hier jetzt mit Cheil Industries und NOvaled
quasi Tochterfirmen die ebenfalls Produkte an Samsung Display liefern können. Duksan Hi-Metal soll rote phosphorescent HOst Material ab dem zweiten Quartal 2014 liefern.
samsung-display-oled-zulieferer
Der zweite Grund:
Bei dem S4 Display haben die Sub-Pixel rot und blau eine rechteckige (diamond) Form und das grüne Subpixel ist oval. Beim Galaxy S5 konnte man jetzt feststellen das alle Subpixel also auch das grüne eine rechteckige Diamond Form aufweist. Die Größe wurde auch verändert so hat das GS5 rute und blaue Subpixel eine Diagonale von 27 µm und das grüne ist etwas kleiner mit 19 µ. Beim S4 sind die roten und blauen Subpixel etwas größer mit 36µm und 31µm, das ovale grüne hat 23µm. Das Zusammenspiel mit neuen verbesserten organischen Materialien und die verbesserte Pixel Struktur bringen doch einiges.

Quelle
galaxy-s4-pixel-struktur galaxy-s5-pixel-struktur

s5-diamond-pixel-matrix s5-display-power-efficiency s5-performance-high-ambient-light (1) s5-performance-high-ambient-light samsung-display-s5-oled

About Erich Strasser

OLED Experte Erich Strasser beschäftigt sich seit über 10 Jahren mit Organic light emitting diodes

Schreib einen Kommentar

Please use your real name instead of you company name or keyword spam.