Sony stoppt Entwicklung für OLED-Tv

Entwickler arbeiten jetzt an 4K ULTRA HD LCD TV

Die schlechten Nachrichten für OLED-Tv gehen weiter! Sony hat jetzt auch die Entwicklung von OLED-Tv stoppen lassen, und will sich im Moment auf 4K Ultra HD LCD-Fernseher konzentrieren.
Dabei war Sony die erste Firma die einen kommerziellen OLED-Monitor mit dem XEL-1 (2007) auf den Markt brachte. Dann folgten einige Modelle für den Broadcast Bereich also Fernsehstudios usw. immer wieder Prototypen usw. Im Jahr 2012 machte man wieder ernst und startete ein Joint Venture mit Panasonic um die Inkjet Drucktechnologie zu kommerzialisieren. Panasonic hat ein Druckverfahren das zur Herstellung von günstigen OLED-Panels geeignet ist. Allerdings gab es auch hier in der Entwicklung nicht diese Fortschritte die man sich erhofft hat. Im Jahr 2013 endet dann die Zusammenarbeit und Sony gab allerdings bekannt alleine an der OLED-Technologie weiter arbeiten zu wollen. Jetzt im Mai 2014 ist auch das zu Ende, Sony gibt via Nikkei bekannt das man die Mitarbeiter die für diese Technologie zuständig sind, abgezogen werden und sich auf die 4K ULTRA HD Technologie konzentrieren werden.

Vor einigen Wochen also gab es dazu ein weiteres Gerücht:
Sony und Panasonic kaufen OLED-Tv Panels von LG-Display
Es könnte also durchaus sein das man OLED-Fernseher von Sony und Panasonic am Markt sehen wird, allerdings wird man dann LG-Display Panels verwenden!
sony-oled

4k-oled-tv-ces-2014-sony

About Erich Strasser

OLED Experte Erich Strasser beschäftigt sich seit über 10 Jahren mit Organic light emitting diodes

Schreib einen Kommentar

Please use your real name instead of you company name or keyword spam.