OLED-Tv UHD 4K Fernseher Analyse

OLED-Tv Analyse vom Experten Erich Strasser

Die Hersteller von Flachbildschirmen zeigten bei der IFA-2013, zu welchen Höchstleistungen ihre Produkte fähig sind, und so standen Ultra HD Fernseher sowie Fernseher mit einem gekrümmten Display im Mittelpunkt. Samsung und LG-Electronics präsentierten gekrümmte 55 Zoll OLED-Fernseher/Bildschirme für den kommerziellen Markt, während Sony einen gekrümmten 65 Zoll LCD-Fernseher ankündigte. Gemäß den Berichten von DisplayMate ist der 55 Zoll Bildschirm von LG mit einem Krümmungsradius von fünf Metern nur leicht gebogen, da die Bildschirmecken lediglich 3,6 Zentimeter über den Mittelpunkt hinausstehen. Dass dies keinen großen geometrischen Effekt hat, zeigt das folgende Bild einer realitätsgetreuen Frontansicht des Displays.

Sowohl in der LCD- als auch in der OLED-Ausführung sind UHD Fernseher am Vormarsch! Die TV Panel Hersteller ringen aktuell jedoch mit sich, weil China die einzige Region mit einem signifikanten Wachstum ist, und sogar hier hat die Nachfrage etwas nachgelassen. Die folgende Tabelle gibt Aufschluss darüber.Ob man sich für gekrümmt oder flach entscheidet, obliegt zwar der Subjektivität, dennoch bringt der leicht gekrümmte Bildschirm einige objektive Vorteile mit sich. Seine konkave Form minimiert die Reflektionen des Umgebungslichtes aus zwei Gründen: Zum einen werden sie durch die Reduktion des 180° Öffnungswinkels an den Bildschirmseiten unterdrückt. Zum anderen lenken Spiegelreflektionen einen Teil des von hinter dem Betrachter einfallenden Umgebungslichtes aus der Sichtlinie. Für OLEDs ist dieser Effekt sehr wichtig, denn sie erzeugen hervorragenden dunklen Bildinhalt sowie perfektes Schwarz, und auf dem Bildschirm wiedergespiegeltes Umgebungslicht wäre da ein Störfaktor. Zudem gibt es einen zweiten Punkt: An den Seiten sitzende Menschen sehen ein viel besseres Bild, weil sich der gekrümmte Bildschirm ihrer Perspektive besser anpasst und weil das von Flachbildschirmen produzierte trapezförmige Bildimage reduziert ist. Negativ anzumerken ist, dass der obere und untere Bildschirm- und Bildrand nicht perfekt gerade aussehen, sondern auch leicht gekrümmt erscheinen. Dieser Effekt ist jedoch gering. Auf einer Betrachtungsdistanz von 2,4 Metern krümmt sich die Kurve zwischen der Mitte und den Seiten nur zu 1,5 Prozent.

Technolgie
Q2/13
Q2/13
Y/Y
Units
Unit Share
Growth
LCD Tv
45,874
91 Prozent
4%
PDP Tv
2,562
5.1 Prozent
-19%
OLED-Tv
0,2
0,0 Prozent

CRT Tv
1,994
4 Prozent
-54%
Total
50,43
-3%

LG-Display und Samsung stellten UHD LCDs und gekrümmte OLED-Fernseher für den High-End-Markt vor, der einen Marktanteil von etwa 10-15 Prozent hat. Der japanische CE-Hersteller Panasonic hat außerdem noch einmal erklärt, bald OLED-Fernseher in die Produktion zu schicken. Sein bereits auf der CES präsentiertes UHD OLED-TV hat das Unternehmen noch einmal ausgestellt. Dahingegen hat Haier den Prototypen seines 55 Zoll Stand-Alone FHD OLED-Fernseher enthüllt.

Herkunftland
Firma
Panel Größe
Auflösung
Gebogen
Herstellungsverfahren
Korea LG-Display 55 Zoll UHD JA Evaporation
LG-Display 77 Zoll UHD JA Evaporation
Japan Panasonic 55 Zoll UHD NEIN Druckverfahren INKJET
Korea Samsung-Display 55 Zoll UHD JA FMM
China Haier 55 Zoll FHD NEIN Evaporation

Samsung Electronics zeigte die Leistungen der gekrümmten UHD LCD/LED Backlight TVs in 55 Zoll und 65 Zoll sowie flache UHD LCD TVs in 85 Zoll, 98 Zoll und 110 Zoll. In puncto OLED-Tvs stellte Samsung-Display einen gekrümmten 55 Zoll UHD OLED-Fernseher vor. Zurzeit produziert SEC das gekrümmte 55 Zoll FHD OLED TV-Modell und hat angekündigt, dass es den Preis hierfür um 33 Prozent senken konnte. Zur Herstellung von OLED TV Panels bedient sich Samsung seines V1 pilot line G8 (6-cut). Zukünftige Produktionsserien werden in den Jahren 2014 und 2016 erwartet. SEC verwendet seine Small-Mask-Scanning-Methode (SMS) und LTPS TFT Backplane für TV-Anwendungen. Gemäß den Erklärungen von Samsung hat AP Systems, ein koreanischer Equipment-Hersteller, Laser Induced Thermal Imaging (LITI) für Fernseher entwickelt. Bedauerlicherweise ist der LITI-Prozess noch nicht ausgereift und kann daher aktuell nicht zur Anwendung kommen.

Einen Tag darauf stellte LG-Display den mit 77 Zoll größten gekrümmten UHD OLED-Fernseher vor. LG-Electronics gab an, dass dieses Modul schon bald auf den Markt kommen wird. Weil LG Display seine M2-Line im zweiten Quartal 2014 aufstocken wird, kann das Unternehmen Panels mit einer 77 Zoll Diagonalen produzieren. Dahingegen wird die M1-Line zugunsten von OLED halbiert. Die M1-Line ist ein Gen8 (2200 x 2500mm), das sechs 55 Zoll OLED TV Panels herstellen könnte. Die Kapazität der M2-Line beträgt 26K im Monat. DisplayMate verglich das 55 Zoll OLED von LG mit kommerziellen LCDs und berichtete, dass LCDs beim Helligkeits-Spitzenwert klar die Nase vorn haben. Zwar bringt es der LG-OLED Fernseher auf einen Helligkeit-Spitzenwert, der mit dem der hellsten LCD TVs verglichen werden kann, jedoch nur bei einer Durchschnittlichen Leuchtdichte (APL) bis zu 30 Prozent, die für praktisch jeden TV-, Film- und Videoinhalt typisch ist. Mehr als 30 Prozent APL ist üblich für Web- und Computer-Inhalt mit weißem Hintergrund. Hier lässt die OLED Helligkeit nach, während die LCD Helligkeit unverändert bleibt. Vom Helligkeits-Spitzenwert bei hoher Leuchtdichte abgesehen, schneidet der OLED Fernseher deutlich besser ab als alle LCDs, und zwar in jeder Kategorie: Schwarzwerte, Kontrastverhältnis, Betrachtungswinkel und Reaktionszeit. In einer Zeitspanne von nur ein paar Jahren hat sich die OLED Display Technologie in beeindruckendem Maße verbessert, indem sie die leistungsfähigsten LCD- und Plasma-Displays zuerst herausgefordert und nun überholt hat. Die OLED Technologie bringt eine Vielzahl wichtiger technologischer Erweiterungen für Displays mit sich: Helligkeits-Spitzenwerte bei perfektem Schwarz, unbegrenzte Kontrastverhältnisse, sehr weite Betrachtungswinkel und eine überaus schnelle Reaktionszeit ohne sichtbare Bewegungsunschärfe. Ähnlich beeindruckend ist, dass Organische Displays nun nicht mehr nur in kleinen Mobilgeräten zu finden sind, sondern auch in großen Wohnzimmer-TV-Bildschirmen. Was an dieser LG-Technologie jedoch am meisten verblüfft, ist die Kombination der OLED Display Technologie mit einer optimalen Werkskalibrierung, welche eine Bildqualität und -genauigkeit liefert, die in unseren Tests visuell an Perfektion grenzte – eine vorbildliche und beeindruckende Leistung! Ein weiterer erwähnenswerter Meilenstein ist der Fakt, dass schon die erste Generation der OLED-Fernseher die bewährten und immer wieder angepassten LCD- und Plasma-Technologien hinter sich lässt. Da so etwas normalerweise mindestens fünf Jahre dauert, ist klar, dass hinter den Kulissen einiges bewegt wurde.

Panasonic demonstrierte sein 55 Zoll UHD OLED-TV, das dem auf der CES vorgestellten Modell ähnelt. Das Unternehmen erklärte hierzu, dass sein 55 Zoll UHD OLED-TV die NTSC-Performance von 100 auf 110 Prozent verbessert habe, während andere Modelle gleich geblieben seien. Panasonics 55 Zoll UHD OLED-TV bringt es auf 500cd/m2 Helligkeit (unklar ist, ob es hierbei das Level der Durchschnittlichen Leuchtdichte erreicht) und auf ein Kontrastverhältnis von 3.000.000:1.  Panasonic verwendet IJP und die RGB-Pixillations-Methode und gab darüber hinaus an, den 55 Zoll UHD OLED-TV noch im vierten Quartal 2013 auf den Markt zu bringen. Das Unternehmen plant, mit dem TV-Panel in Großserie zu gehen.

Haier, ein chinesischer CE-Riese, stellte sein erstes OLED-TV-Set auf der IFA 2013 aus.  Das Panel, das 55 Zoll misst, wurde sehr wahrscheinlich von LGD hergestellt. Wenngleich von einer möglichen Serienproduktion nichts erwähnt wurde, ist doch anzunehmen, dass mehr chinesische CE-Marken sich darum bemühen werden, OLED-Produkte im CE-Markt zu integrieren.

In Sachen Panel-Herstellung haben BOE, Guoxhian, Hehui, Jilan, Irico, Tianma und Visionox bereits zugegeben, in die Produktion involviert zu sein. BOE hat von einem recht aggressiv wirkenden Plan zur Massenproduktion gesprochen, der ab dem zweiten Quartal 2014 umgesetzt werden soll, während der Liga-Konkurrent Tianma seine 12,1 Zoll OLED-Displays als Prototypen bereits in 2011 auf der SID vorgestellt hat.

Fazit: Die großen UHD LCD-TVs waren in diesem Jahr Mainstream, denn die meisten TVs basierten auf dieser Technologie. Um dem Mainstream entgegenzuwirken, stellten LGE, SEC und Sony mit ihren ins Produktspektrum aufgenommenen gekrümmten UHD LCD-Fernsehern hochwertigere Produkte vor.

77 Zoll UHD OLED-Tv LG-Electronics

LG전자, 세계최대 울트라HD 곡면 올레드 TV 공개

55 Zoll UHD OLED-Tv Samsung Display

Samsung-uhd-oled-tv-55-zoll

55 Zoll UHD OLED-Tv Panasonic

panasonic-uhd-oled-tv

Zusammenfassung:
Artikel Name:
OLED-TV Analyse
Autor:
Beschreibung:
Eine genaue Analyse des OLED-Tv Marktes welchen Technologien gibt es. Welche Firmen planen welche Produkte und vieles mehr.

banner-ziele2

One Response to OLED-Tv UHD 4K Fernseher Analyse

  1. Pingback: Größer, runder, schwärzer » Commmerce

Schreib einen Kommentar

Please use your real name instead of you company name or keyword spam.