Light and Building 2014 OLED

Philips, Osram, Konica-Minolta, Tridonic, Sumitomo Chemical OLED Module

Die Light and Building 2014 in Frankfurt steht vor der Tür genau gesagt vom 30.3. bis 4.4.2014. Diese Messe gibt es nur alle zwei Jahre und alle namhaften Produzenten weltweit werden hier natürlich ausstellen. Wir waren 2012 auch mit dabei und ehrlich gesagt bin ich schon gespannt, welche Highlights die Hersteller bei OLED-Beleuchtung zeigen werden. Vor zwei Jahren war der Tenor schon groß das sich OLEDs auch in der Beleuchtung bald durchsetzen werden. Wir beobachten den Markt sehr genau und können feststellen das wir hier noch weit entfernt sind das OLED vermehrt als Beleuchtungsmittel eingesetzt wird. Das Problem liegt nicht nur am Preis auch bei der Leistung Lichtleistung sind wir noch nicht dort wo wir sein wollen. Es gibt Anzeichen das es hier noch ein paar Jahre dauern wird, aber lassen wir uns überraschen. Erst vor kurzem haben wir ja darüber berichtet das man glaubt 2018 die selbe Lichtleistung und Effizienz wie bei LED zu schaffen. Lied den Artikel! Es gibt natürlich bereits jetzt ein paar Ankündigungen die wir hier mal zusammenfassen wollen.

Philips

Philips hat uns bereits informiert das man eine neue Hochleistungs-OLED zeigen wird die heller und effizienter ist als die bisherige GL350 Lichtkachel. Diese hatte 200 Lumen und 45 lm/W, weiters will Philips noch neue OLED Elektroniken und ein paar Überraschungen präsentieren.

So hat es 2012 ausgesehen:
philips-light-and-building-2012-oled

Sumitomo Chemical

Sumitomo Chemical startet gleich mit einer Ankündigung nämlich das man bereit ist die gedruckten Polymer OLEDs noch im April 2014 zu verkaufen und zu vermarkten. Bei der Messe zeigt man eine P-OLED Installation mit dem Namen OLED Cosmos. Das Design stammt von Motoko Ishii und beinhaltet die neuen gedruckten färbigen OLED Panels in verschiedenen Farben. Aufgrund der relativen günstigen Produktionskosten werden diese Panels relativ günstig sein und werden eine Effizienz von 42 lm pro Watt haben. Die Installation hat eine Größe von W3.8m×D2.5m×H1.9m,
oled-sumitomo-2014
Sumitomo-Chemical-oled-cosmos-2014

Osram

Osram gibt ebenfalls Gas und meint das OLEDs bald auf Augenhöhe mit der LED sind.
Man wird auf der Messe eine OLED präsentieren die von der Leistung her einer LED ähnlich ist.
Osram zeigt die nächste Generation von Orbeos Modulen mit 65 Lumen pro Watt, die so Osram zwar noch nicht die Effizienz aufweisen allerdings bereits effizienter sind als Energiesparlampen. Weiterer Nachteil von LED ist das man für Leuchten das Optiken eingesetzt werden müssen die entblenden und das Licht lenken. Diese Technik vermindert die Effizienz der Leucht, deswegen schmilzt der Vorsprung von LED immer mehr. Man wird eine OLED Leuchte präsentieren die erst vor kurzen den Titel „Designer of the Year 2014“ bekommen hat. Diese Leuchte ist mit 16 rechteckigen OLEDs ausgestattet und hat eine edle Optik. Osram ist sich sicher das diese Leuchte für Hotellobies oder Konferenzräume eine Anwendung findet. Leider gibt es noch keine Bilder das werden wir aber nachholen.

Tridonic

Triedonic wird sicherleich einige OLED Module präsentieren, besonders interessant finden wir allerdings das erste biegsame OLED von Tridonic. Es erzeugt ein blendfreies, neutralweißes Licht aus und zeichnet Rundungen von Wänden, Decken bzw. Raumteilern sehr gut nach. Da sich die Farbkonstanz (McAdam4) beim biegen sehr wenig verändert schafft man mit diesen Produkt eine vollkommen neue Flexibilität im Lichtdesign. Tridonic plant das Produkt mit dimmbaren bzw. nicht dimmbaren Konvertern 2015 auf den Markt zu bringen. Das Lureon Pur ist ein quadratisches Modul mit puren farbkonstanten Licht und sollte sich für Leuchten ideal eignen.
tridonic-flexibles-oled-

Konica Minolta

Über Konica Minolta haben wir ja bereits einen Bericht geschrieben –> Hier zum nachlesen: Konica Minolta light and building Eine Neuigkeit gibt es aber hier auch bereits wieder, Konica Minolta gibt bekannt das man das OLED mit der besten Effizienz entwickelt hat mit 131 lm/W. Leider gibt es dazu noch keine Angaben zur Lebensdauer, denn die beste Effizienz nützt nichts wenn das Panel nicht lange lebt…..

Zusammenfassung:
Artikel Name:
Light and Building 2014 OLED Review
Autor:
Beschreibung:
Erich Strasser berichtet vorab und dann natürlich vor Ort von der Light and Building 2014 und natürlich speziell über OLED

banner-ziele2

Schreib einen Kommentar

Please use your real name instead of you company name or keyword spam.