OLED TV Angebot von LG wird 2015 verdoppelt IFA2015

Auf der IFA-2015 wird der erste HDR fähige 4K OLED-TV vorgestellt

Die IFA-2015 steht wieder vor der Tür und LG Electronics wird in Berlin vier neue OLED-Tv Modelle vorstellen.
Darunter werden auch ein 65 Zoll und ein 55 Zoll 4K HDR OLED TV (Modelle 65/55EF9500 und 55EG9200) und ein Curved OLED TV (Modell 55EG9100) sein. Die EF9500 Modelle verfügen über die ersten flachen 4K OLED Displays. Die gebogenen Geräte 55EG9200 und 55EG9100 messen an ihrer schmalsten Stelle unglaubliche 4,8 Millimeter. Mit der erweiterten OLED TV-Serie – 9 Modelle mit verschiedenen Auflösungs- und Verarbeitungsvarianten. Das Ziel ist das OLED-Tv bald in jeden Wohnzimmer steht.

Die Bilder werden in perfekten Schwarz und Farbtönen dargestellt, deswegen ist die OLED-Technologie ideal für HDR Bilder. Da OLED-Tv keine Hintergrundbeleuchtung benötigt kann nur diese Technologie dieses Schwarz wiedergeben.
Die leuchtenden Farben von HDR-Inhalten noch eindrucksvoller wirken lässt. Zudem sind nur OLED Geräte in der Lage, das benötigte HDR-Lichtspektrum bei geringer Spitzenleuchtkraft für ein angenehmeres TV-Erlebnis wiederzugeben. Außerdem ist es mit LGs HDR fähigen OLED-TV-Geräten möglich, HDR-Inhalte von Streaming-Partnern sowie von externen Quellen zu konsumieren.

Tolles Design und flach
Die Modelle EG9200 und des EG9100 sind noch ein mal verbessert worden, diese Modelle sind flacher als jedes auf dem Markt erhältliche Smartphone.
Der schimmernde, transparente Standfuß verbessert das Fernseherlebnis, indem er die visuelle Ablenkung rund um den Bildschirm reduziert. Die Einfassung ist dünn wie eine Rasiermesserklinge und nahezu unsichtbar, wodurch der Eindruck entsteht, die Bilder würden förmlich aus den Kanten des Displays herausfließen. Durch die beiden Varianten – gekrümmt oder flach – gibt es den passenden OLED TV für jeden Raum und jede Umgebung.

Sämtliche 4K OLED-Tvs sind mit webOS 2.0 konfiguriert, das System ist einfach zu bedienen.
webOS 2.0 überzeugt mit einer verkürzten Startzeit und ermöglicht es dem User, das „Launch Bar“-Menü zu personalisieren – dadurch wird der Zugang zu favorisierten Inhalten so einfach wie noch nie. Darüber hinaus wurden die Lautsprecher für die LG 4K OLED TVs in Zusammenarbeit mit dem führenden Soundexperten Harman/Kardon entwickelt, um sicherzustellen, dass die makellosen 4K OLED Bilder von einer unübertrefflichen Klangqualität begleitet werden.
Lee In-Kyu von LG ist überzeugt das die Kunden die Kombination von HDR und OLED Technologie lieben werden.
Die OLED-Technologie gekommen ist, um zu bleiben und LG weist den Weg hin zu einer neuen Generation des TV-Markts.“

LGs neue 4K OLED TVs werden ab Ende August in Deutschland, Korea, den USA und Großbritannien erhältlich sein, in den darauffolgenden Monaten folgen weitere ausgewählte Märkte, darunter auch Österreich. Besucher der IFA sind eingeladen, den LG Stand in der Halle 18, der Messe Berlin von 4. bis 9. September zu besuchen, um die neuesten OLED TV-Modelle hautnah zu erleben.

Smart TVs mit webOS 1.0 jetzt kostenlos upgraden
Besitzer eines LG webOS 1.0 Smart TVs erhalten ein kostenfreies Upgrade, das die vier wichtigsten Funktionen der neuesten webOS 2.0 Plattform bietet. Nach dem Upgrade verfügen die Geräte über My Channels, Quick Setting, Input Picker und Live Menu, die das Fernseherlebnis durch eine noch intuitivere Anordnung, bequemere Steuerungselemente, eine verkürzte Startzeit und schnellere Reaktionszeiten beim Wechsel zwischen den Applikationen verbessern. Für einen praktischen Einstieg sorgt die Funktion My Channels, die den Zusehern ermöglicht, ihre bevorzugten Kanäle im Startmenü zu platzieren. Über Quick Settings können Einstellungen am webOS TV ohne Unterbrechung des aktuellen Programms vorgenommen werden. Via Input Picker werden verknüpfte Geräte wiedererkannt und können daher sofort verwendet werden. Auch das User Interface von Live Menu wird mittels Upgrade verbessert, wodurch Inhalte einfacher und intuitiver gesucht werden können.

Der Roll-out für das webOS 1.0 Upgrade startet am 21. September. Bei Geräten, die die automatische Update-Option aktiviert haben, wird das Upgrade automatisch durchgeführt. Ist die Funktion deaktiviert, taucht ein Pop-up am Bildschirm auf, das Schritt für Schritt durch den simplen Upgrade-Prozess führt.
lg-oled-tv-ifa2015

Summary
Reviewer
Erich Strasser
Review Date
Reviewed Item
OLED-Tv 4K IFA-2015
Author Rating
5

About Erich Strasser

OLED Experte Erich Strasser beschäftigt sich seit über 10 Jahren mit Organic light emitting diodes

Schreib einen Kommentar

Please use your real name instead of you company name or keyword spam.