Apple iPhone7 kommt mit flexiblen OLED Display

Nach der Apple Watch wird auch das iPHone7 ein AMOLED bekommen

Wie wir ja wissen hat Apple ein Tabu gebrochen und verwendet für die Apple Watch ein AMOLED Display.
Tim Cook CEO von Apple sagte mal das die OLED Technologie nichts für Apple sei weil die Farben viel zu übersättigt sind. Nun die Meinungen dürften sich nun geändert haben denn jetzt verschärfen sich die Gerüchte das auch beim Iphone7 ein organische Display eingesetzt werden wird. Die Frage wird sein wer kann so viele Panels für Apple liefern? Samsung Display ist der größte Produzent für kleine und mittlere AMOLEDs. Doch Samsung Display beliefert über 90 Prozent der Kapazität an die Mutter Samsung Electronics. Dort werden die Panels für den Konkurrenten vom iPhone7 Galaxy S Serie verwendet. Der chinesische Haus und Hoflieferant Foxconn bringt sich bei diesen Thema ins Spiel und plant eine OLED Fertigung inklusive flexiblen Displays. Das iPhone7 kommt sicher erst im Jahr 2016, denn 2015 wird wohl das Iphone6s mit einen Standard Retina LCD auf den Markt kommen. Zwei Jahre Vorbereitung klingen vielleicht viel doch eine Produktion aufzubauen die soviele Panels an Apple liefern soll wird schwierig in zwei Jahren. Es gibt sogar schon Details wie das Display aussehen soll, laut Gerüchten soll es ein 5 Zoll Display sein mit 400ppi und einen flexiblen Design. Wir denken Foxconn alleine wird das nicht hinbekommen, es wird ein Mix von anderen Lieferanten sicherlich LG-Display und vielleicht auch Samsung DIsplay. Eines ist klar wenn Apple in die Richtung geht das man auch gebogene flexible Displays anbieten will muss man die OLED-Technologie nehmen.
Quelle
iphone-7-patent-oled

Summary
Reviewer
Erich Strasser
Review Date
Reviewed Item
Apple Iphone7 OLED
Author Rating
5

About Erich Strasser

OLED Experte Erich Strasser beschäftigt sich seit über 10 Jahren mit Organic light emitting diodes

Schreib einen Kommentar

Please use your real name instead of you company name or keyword spam.